immibulienverwaltung-freiburghausverwaltung-freiburg

Warum jeder Eigentümer sich mit der Teilungserklärung beschäftigen soll?

Wenn eine Wohnungseigentumsanlage errichtet wird, muss der Grunstückseigentümer vorher eine Aufteilung vornehmen. In der teilungserklaerungTeilungserklärung gemäß § 8 WEG werden die Miteigentumsanteile (MEA) am gemeinschaftlichen Eigentum in Verbindung mit einem Sondereigentum an einer bestimmten Wohnung festgeschrieben. Der Miteigentumsanteil am gemeinschaftlichen Eigentum wird üblicherweise nach der Wohnfläche eines bestimmten Sondereigentums zur Gesamtwohnfläche ermittelt und i.d.R. in Tausendstel Anteilen angegeben.

Aus der Teilungserklärung und dem Aufteilungsplan muss eindeutig bestimmbar sein, was Sondereigentum ist. In der Teilungserklärung können
dem einzelnen Wohnungseigentümer Sondernutzungsrechte eingeräumt
werden. Typischerweise werden diese Sondernutzungsrechte an Pkw Stellplätzen eingeräumt.

In der Teilungserklärung bzw. der Gemeinschaftsordnung sind Ihre Rechte und Pflichten niedergelegt sowie Ihr Eigentum identifiziert und abgegrenzt.

Den spätestens bei der Eigentümerversammlung ist es sinnvoll eigene Rechte und Pflichten zu kennen. Das ermöglicht Ihnen, schnelle und sichere Entscheidungen zu treffen.

hausverwaltung-freiburghvw@dukart-immobilien.de